RSS-Feed

30.07.2014 Mittwoch Spanien Peniscola Wohnmobilstellplatz Stop & Go La Volta

Veröffentlicht am
30.07.2014 Mittwoch Spanien Peniscola Wohnmobilstellplatz Stop & Go La Volta

Gestern Abend waren wir noch von 22 Uhr bis 24 Uhr 30 vorne an der Bar und haben uns etwas mit den Leuten aus Unna und Hamburg unterhalten. Ascen die Besitzerin vom Stellplatz hat sich mit ihrer Tochter um die ganzen Kinder hier vom Campingplatz gekümmert und diese beschäftigt mit dem Spiel “Die Reise nach Jerusalem,,. Bis um 10 Uhr 30 haben wir heute geschlafen in der Nacht hatten wir angenehmen Wind. Nachdem wir heute Morgen herumgetrödelt hatten und mit dem Frühstücken fertig waren, sind wir erst später zum Pool gegangen um uns dort den Nachmittag zu vertreiben bei 33 Grad und vollem Sonnenschein, wie immer auf der Liege im Schatten. Morgen reisen die Leute aus Unna ab und am Freitag die aus Hamburg, dann sind wir hier bis auf ein Wohnmobil noch die einzigen Deutschen. NRW hat ja noch 2, 5 Wochen Schulferien und die Bayern bekommen noch erst Ferien, vielleicht wird es dann voller hier. Die Wettervorhersage für Peniscola sagt uns für einen Tag etwas Regen an und nächste Woche mehrere Tage mit 36 Grad mit Nachttemperaturen mit um die 26 Grad voraus. Um 17 Uhr sind wir zum Wohnmobil gegangen und haben unseren Nachmittagskaffee genossen mit einem Stück Kuchen. Meli ist jetzt zur Dusche und später macht Sie Abendessen, Wolfgang geht später Duschen. Das Wetter in Deutschland spielt ja voll verrückt, wenn wir das alles lesen was bei http://www.wetteronline.de/ so im Live Ticker steht, von Unwetter, Regenmassen, Sturm, Gewitter usw. und der Juli 2014 schreibt mit seiner Regenmenge Geschichte im Wetterkalender.

 

29.07.2014 Dienstag Spanien Peniscola Wohnmobilstellplatz Stop & Go La Volta

Veröffentlicht am
29.07.2014 Dienstag Spanien Peniscola Wohnmobilstellplatz Stop & Go La Volta

Nun haben wir den Juli auch fast rumbekommen, gestern Abend sind wir schon vor 23 Uhr schlafen gegangen denn wir waren irgendwie sehr müde vom herumliegen am Pool. Heute Morgen haben wir dann bis um 9 Uhr 30 geschlafen, in der Nacht ist sehr starker Wind aufgekommen das viele aufstehen mussten um ihre Markisen einzukurbeln. Auch am Morgen blieb der starke Wind noch bis Mittag erhalten, wir sind nach dem Frühstück trotzdem zum Pool gegangen und blieben dort bis 16 Uhr 30, zusammen mit den Leuten aus Hamburg und die aus Unna. Anschließend fuhren wir mit den Rädern bei 35 Grad zum Mercadona einkaufen, ganz oben an erster Stelle stand Kuchen auf dem Einkaufszettel, nach 30 Minuten waren wir durch den Supermarkt durch und fuhren voll beladen zurück. Wolfgang begann dann das Wohnmobil von oben bis unten an zu putzen um es vom Staub zu befreien. Erst gegen 19 Uhr haben wir unseren obligatorischen Nachmittagskaffee zu uns genommen inkl. ein paar Donuts. Dann war Webseite schreiben angesagt, heute Morgen haben wir eine lustige E Mail bekommen, wo uns einer tatsächlich darauf aufmerksam gemacht hat das unser Wohnmobil nur 15000,- Euro Wert ist, ohne das er unser Wohnmobil jemals in live gesehen hat, dann soll er mal schön weitersuchen, dafür bekommt er vielleicht einen alten VW Bus mit 200.000 Km, aber versuchen und die Leute für dumm verkaufen kann man ja mal, wahrscheinlich ein kluger Mann mit einer Händler Schwacke Liste Einkaufspreis mit viel Ahnung von Wohnmobilen. Der Tag heute war gut auszuhalten obwohl es sehr warm ist aber mit dem Wind ging es heute.